Alchimea
 

Teppichboden

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Schurwoll-Teppiche (Sisal-Teppiche siehe unten)

Wer sich bei der Fußbodengestaltung für einen Teppichboden entscheidet, der weiß, dass ihn eine behagliche Raumatmosphäre erwarten wird. Der textile Belag lädt ein, darauf barfuß zu laufen und sich mit einem Kissen auch mal auf den Boden zu kuscheln. Wenn man dann noch ein Produkt aussucht, das nur aus reinem Naturmaterial hergestellt wird und bei dem auf den Einsatz von Chemie ganz bewusst verzichtet wird, kann man sicher gehen, gut aufgehoben zu sein.

Die Teppiche aus unserem Produktprogramm sind nicht nur in der Nutzschicht (Schafschurwolle) natürlich und unbehandelt, sondern auch bei der Trägerschicht (Jute, Baumwolle, Hanf) und der Verklebung (Naturlatex) werden nur reine Naturmaterialien verwendet. Deshalb finden auch allergiesensible Menschen, die für ausgewählte Zimmer einen warmen Nichtglattbelag suchen, bei uns den passenden, gesunden Teppich. Wolle ist dazu noch von Natur aus schwer entflammbar, schmutzabweisend, antistatisch und hat durch ihre große Feuchtigkeitsaufnahmefähigkeit eine positive Wirkung auf das Raumklima.

Zur Auswahl stehen fünf Kollektionen mit verschiedene Farbtönen (Naturfarben oder lebensmittelechte Farben, uni oder gemustert), Oberflächen-Strukturen (Feinschlinge, Webschlinge, Kräusel- oder Uni-Velour) und Wollgewichten (zwischen 850 und 1400 g/m²). Speziell für den Objektbereich gibt es eine weitere Kollektion, mit der ganz individuelle Dessins möglich sind.

Bei der Verwendung als Auslegeware (max. 4 m breit) muss der Untergrund staubfrei, trocken, druckstabil und rissfrei sein. Wir empfehlen Natur-Teppichböden nicht lose zu verlegen, sondern vollflächig mit Naturkautschuk-Produkten (bei uns erhältlich) zu verkleben oder mit Hilfe von randseitigen Nagelleisten zu verspannen.

Im Gegensatz zur Meterware haben abgepasste, frei liegende Teppiche eine Einfassung. Sie können aus dem gleichen Ausgangsmaterial wie oben auf Maß als Läufer, als Brücken, als Rechteck oder als Vieleck maßgeschneidert werden. Bei der Einfassung hat man die Wahl zwischen Kettelgarn oder Leinenband in verschiedenen Farbtönen.

 

Sisal-Teppiche

Teppichböden aus Sisal fallen in erster Linie durch ihre robuste, rauhe Oberfläche auf. Die sehr strapazierfähigen Sisalfasern massieren dabei nicht nur die nackten Füße, sondern sorgen auch für ein sehr wohnliches, natürliches und gesundes Raumklima. Wie alle Teppiche ist auch ein Sisalbelag schallschluckend und wärmedämmend. Aufgrund seiner natürlichen Zusammensetzung (Bouclé-Gewebe oder Flachgewebe in Leinwandbindung aus Sisalfasern, das mit einem Naturkautschuk-Compound verklebt ist) ist dieser Bodenbelag antistatisch und eignet sich deshalb auch für Büros. Daneben ist er auch stuhlrollengeeignet. Natürliche Farben (Condos: Birke, Savanne, Binsen, Camel, Nutria, Mittelgrau; Pessoa: Tundra, Toskana) stehen zur Auswahl.

Sisalböden sind sowohl als Auslegeware (Rollenbreite 4 oder 5 m), als auch als frei liegende Teppiche (Wunschformat) mit Baumwoll-Einfassung oder Kettelgarn erhältlich und können auch als Treppenstufenmatten im Format 64 x 23,5 x 3,5 cm (halbrund oder rechteckig) geliefert werden. Auch Matten-Sondermaße (wie Standard nur kleiner oder größer) und Wunschformate (nach Vorgabe bzw. Schablone) sind möglich.

 
 
 
 

Besucher aktuell Online

Wir haben 19 Gäste online

Alchimea Hotline

Telefon 06826 5204-10

Fax 06826 5204-40

Fachmarkt offen:

Mo Di Mi Do Fr
8-12 8-12 8-12 8-12 8-14
13-16.30 13-16.30 -      
13-18.00 -     
 

Webdesign by mabadesign 2011-2014