Alchimea
 

Pflegehinweise

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Pflege von Holzoberflächen mit Alchimea Produkten

A. Grundsätzliches

Holzoberflächen, die mit Alchimea Produkten behandelt sind, zeichnen sich durch ihre gute Nutzbarkeit und Strapazierfähigkeit aus. Damit Sie sich an Ihren offenporigen Oberflächen selbst bei hoher Beanspruchung lange erfreuen können, beachten Sie die nachstehenden Pflegehinweise, um die Gefahr von Tiefenverschmutzung oder Angrauung zu vermeiden.

1. Nach Erstbehandlung bzw. Renovierung durch erneute Grundbehandlung schützen Sie bitte die Holzoberflächen in den ersten Tagen und Wochen vor Nässe und Schmutz, da die Produkte erst nach einiger Zeit ihre endgültige Festigkeit erlangen.

2. Verwenden Sie keine ungeeigneten Reinigungsmittel und Pflegemittel. So sind Reiniger mit zu hohem pH-Wert, salmiak– und ammoniakhaltige, scheuernde Reiniger, Mikrofaser-Putzlappen und Dampfreiniger unbedingt zu vermeiden.

3. Reinigen Sie Ihre Holzböden weitestgehend trocken z.B. durch Saugen oder Moppen mit staubbindenden Reinigungstüchern. In Eingangsbereichen empfehlen wir den Einsatz von Schmutzfangmatten. Denn Sand und kleine Steinchen beschädigen die Oberfläche und verschlechtern somit deren Optik und Schutzwirkung.
Vermeiden Sie Wassereinwirkung auf den Holzflächen. Verschüttetes Wasser oder andere Flüssigkeiten sofort aufnehmen. Bei längerer Einwirkung von Nässe kann es zu Fleckbildung, Rauigkeit, Fugenbildung bis hin zur Schüsselung (Aufwölbung) des Holzes kommen. Deshalb Holzböden nur nebelfeucht wischen.
Durch den Einsatz von Bohnerblockern oder besser noch von Poliermaschinen kann die Gesamtoptik von Holzböden sehr gut erhalten bzw. verbessert werden. Vor allem nach dem Wischen mit Pflanzenöl-Seife (z.B. Nr. 716) und/oder wachshaltiger Pflegeemulsion kann so eine schöne Gleichmäßigkeit (ohne Wolkenbildung) erzielt werden. Bei Verwendung von Selbstglanzwachs Nr. 711 kann auf das Nachpolieren verzichtet werden.


B. Reinigung / Pflege / Renovierung

1. geölte Holzoberflächen

Bei leichter bis mittlerer Verschmutzung :
Holzoberflächen, die mit Hartöl Nr. 210 oder Solid-Öl Nr. 212 behandelt worden sind, können unter Zusatz von Pflanzenöl-Seife Nr. 716 nebelfeucht gewischt werden.

Bei starker Verschmutzung:
empfehlen wir eine Grundreinigung mit Wachsreiniger Nr. 740. Dies ist partiell von Hand möglich, auf größeren Bodenflächen sollte mit einer Einscheiben-Maschine gearbeitet werden. Danach oder nach längerer Beanspruchung, spätestens wenn die Oberfläche beginnt trocken auszusehen, sollte eine Nachpflege mit Pflegeöl Nr. 730 ebenfalls unter Zuhilfenahme einer Einscheibenmaschine erfolgen. Beschädigte und sehr stark tiefenverschmutzte Böden müssen mit geeigneten Maschinen geschliffen und nochmals grundbehandelt werden.


2. gewachste Holzoberflächen

Bei leichter Verschmutzung:
Holzoberflächen, die mit Hartöl Nr. 210 oder mit Solid Öl Nr. 212 vorbehandelt worden sind und anschließend mit Hartwachs Nr. 230 oder mit dem Kombiprodukt Alchimea Öl-Wachs Nr. 218 endbehandelt wurden, können mit Zusatz von Pflanzenölseife Nr. 716 nebelfeucht gewischt werden. Zusätzlich empfiehlt sich in regelmäßigen Abständen die Nachpflege mit Selbstglanzwachs Nr. 711.

Bei mittlerer Verschmutzung
kann mit Renowachs Nr. 225 unter Zuhilfenahme einer Einscheibenmaschine die Holzoberfläche in einem Arbeitsgang gereinigt und nachgewachst werden und ist bereits nach 1 bis 2 Stunden wieder benutzbar.

Bei starker Verschmutzung:
empfehlen wir eine Grundreinigung mit Wachsreiniger Nr. 740. Danach oder nach längerer Beanspruchung, spätestens wenn die Oberfläche beginnt trocken auszusehen, sollte eine Nachbehandlung mit Renowachs Nr. 225 oder Hartwachs Nr. 230 oder Öl-Wachs Nr. 218 erfolgen. Dies ist partiell von Hand möglich, auf größeren Bodenflächen sollten diese Produkte mit einer Einscheiben- Maschine dünn aufgetragen und auspoliert werden (weiße/beige Pads). Beschädigte und sehr stark tiefenverschmutzte Böden müssen mit geeigneten Maschinen geschliffen und nochmals grundbehandelt werden.

Zur Werterhaltung Ihrer Möbel, Türen usw. empfehlen wir die Verwendung der Möbelpolitur Nr. 705 mit ihrer reinigenden und nachpflegenden Wirkung.

Dieses Dokument als PDF downloaden

 
 
 
 

Besucher aktuell Online

Wir haben 12 Gäste online

Alchimea Hotline

Telefon 06826 5204-10

Fax 06826 5204-40

Fachmarkt offen:

Mo Di Mi Do Fr
8-12 8-12 8-12 8-12 8-14
13-16.30 13-16.30 -      
13-18.00 -     
 

Webdesign by mabadesign 2011-2014